A1 Records

Retribution

15 EUR

Das Ruhrgebiet war bisher nicht gerade als Mittelpunkt des Blues/Rock bekannt. Dies könnte sich allerdings mit BDL und ihrem Album „Rebribution“ bald ändern, denn BDL präsentieren auf ihrem Studio-Debüt elf Blues/Rock-Songs auf solch hohem Niveau, dass sie locker mit den internationalen Stars der Szene mithalten können.

Alleine durch ihre vielen Live-Gigs hat sich die Band seit ihrer Gründung 2008 bereits einen exzellenten Ruf erspielt, was kein Wunder ist, denn die Bandmitglieder von BDL sind alles alte Hasen im Business, die teils selbst auf langjährige, internationale Karrieren zurückblicken können.

Gegründet unter dem Namen „The Bluescream“ benannte sich die Band bald in Blues Deluxe um. Zunächst als Cover-und Joe Bonamassa Tribute-Band unterwegs, fing die Truppe jedoch bald an, eigene Songs zu komponieren und diese auch live zu spielen. Um ihre Eigenständigkeit aufzuzeigen und weil auch andere Bands bereits den Namen Blues Deluxe verwenden, benannte sich die Band in BDL um.

Bassist und Bandkopf Jochen Eminger  hat über 40 Jahre Profi-Erfahrung auf dem Buckel, spielte bereits mit Gary Moore, Geoff Britton, Eddie Turner sowie Eddie C. Campbell und tourte zudem 10 Jahre lang als Flamenco-Gitarrist um die Welt. Sein Sohn, Dennis Eminger, ist der Sänger/Rhythmusgitarrist von BDL und für den Großteil der Kompositionen verantwortlich. Mit seinen gerade mal 32 Lenzen verfügt er über eine außergewöhnlich ausdrucksstarke Stimme und verleiht den Songs auch durch seine fette Rhythmusgitarre einen kraftvollen und sinnlichen Ausdruck. Drummer Frank Mellies ist weit über den deutschsparchigen Raum hinaus bekannt. Seine Bücher und Tourbegleitungen für US-Künstler wie Eddie Turner und Eddie C. Campbell etc haben ihm einen internationalen Ruf eingebracht. Der Keyboard-Sound bei BDL kommt von Georg Mahr. Der seit den 70ern aktive Hammond-Spieler kann  ebenfalls auf eine langjährige Musiker-Karriere zurückblicken, in der er u.a. mit/bei Supercharge, Spencer Davis, Edwin Hawkins und vielen mehr spielte. Der Gitarrist Pierre Wrobbel ist arrivierter Studiogitarrist für Funk und Fernsehen und spielte neun der elf Songs für das Album „Retribution“ ein. Kurz nach den Aufnahmen musste Pierre BDL aus Zeitgründen verlassen. Ersetzt wurde er durch Martin Hötte. Der Gitarrist, der auch Mitglied der Jean Shy Band ist, war eines der Gründungsmitglieder von BDL, bevor er die Band aus Krankheitsgründen verlassen hat. Nun ist er zurück, worüber die Band sehr glücklich ist.

Für die Songs „Storm Is Coming“ und „Retribution“ haben sich BDL den bekannten Session-Gitarristen Dennis Hormes (u.a. Sarah Connor, The Boss Hoss etc) als Gastmusiker geholt, mit dem die Band eine innige Freundschaft verbindet.